Urlaub + günstig? Katalonien am schönen Balearen-Meer macht’s möglich!

Wo ist der Urlaub günstig? Katalonien zwischen Bergen und Meer sollte man buchen, denn Katalonien schafft, was für viele wie ein Wunschtraum klingt. Denn der Nordosten Spaniens grenzt sowohl an die Pyrenäen, als auch an das Mittelmeer. Eine Reise dorthin muss nicht teuer sein. Hier die 3 wichtigsten Tipps für günstigen Urlaub in Katalonien.

Urlaub in Katalonien ist Erholung, Abenteuer und günstig zugleich

Eines ist sicher: Wer seinen Urlaub in Katalonien verbringt, dem wird garantiert nicht langweilig. Im Gegenteil. Man möchte am liebsten gar nicht mehr von dort weg. Die autonome Region im Nordosten Spaniens liegt an der Grenze zu Frankreich. Zwischen Pyrenäen, Bergen und Meer eingebettet finden Touristen dort alles, was einen rundum gelungenen Urlaub ausmacht. Wer Ruhe und Erholung vom Alltag sucht, kann im warmen Mittelmeer baden und sich an kilometerlangen, feinen Sandstränden sonnen.

Erwacht die Abenteuerlust, locken prächtige Berglandschaften und dichte Wälder. Scheinbar endlose Wege führen direkt in das Herz Kataloniens. Sportliche Besucher, wie Wanderer und Radfahrer, werden mit einem Ausblick über felsige Bergformationen, alte Klöster und mediterrane Ortschaften belohnt. Terrakottafarbene Häuser, sattgrüne Weinreben und ein stahlblauer Himmel vereinen sich zwischen Bergen und Tälern zu einem Gesamtbild, das jeden staunen lässt.

Wer noch mehr Abwechslung möchte, der kann Kataloniens Küsten vom Wasser aus bewundern und das Segeln, Surfen und Tauchen erlernen. Dank Sportflugzeug oder Heißluftballon kann die vielseitige Landschaft auch aus der Vogelperspektive bewundert werden. Die warmen Temperaturen des Mittelmeerraumes lassen im Sommer die Nächte zum Tag werden.

Die, die Ruhe suchen, können in abgelegenen Buchten ein Glas Wein trinken und den Sternenhimmel über dem Meer genießen. Wer lieber feiern will, findet eine große Zahl an Clubs, Bars und traditionellen Festen. Sowohl Katalonien selbst, als auch die Möglichkeiten dort sind vielseitig. Ein Urlaub im Nordosten Spaniens ist daher ein Reise-Highlight für jedermann, das sogar richtig günstig sein kann.

Wer seinen Urlaub in Katalonien verbringt, dem wird garantiert nicht langweilig.

Wer seinen Urlaub in Katalonien verbringt-  dessen Urlaub ist nicht nur günstig-  dem wird auch garantiert nicht langweilig.(#01)

Das Wetter in Katalonien: Perfekt für den Urlaub

Das mediterrane Katalonien lockt seine Gäste jedoch auch mit seinem Wetter. Warme Temperaturen, viel Sonne und wenig Regen machen die Gegend zum beliebten Reiseziel. In den warmen Sommermonaten erreicht die Küste Temperaturen bis zu 35 Grad. Das Landesinnere sogar bis zu 40 Grad. Doch auch im Herbst und Frühling ist es in Katalonien noch angenehm warm.

Bei Temperaturen bis zu 25 Grad kann in den Monaten März bis Mai und September bis Oktober die herrliche Landschaft noch immer in Sommerkleidung erkundet werden. Im Winter kann es dafür recht kühl werden. Bei 9 Grad ist zwar kein Badeurlaub mehr möglich, dafür sind die Warteschlangen in Museen, Parks und Sehenswürdigkeiten kurz.

Ein Großteil des Jahres sind die Temperaturen an der Balearen-Küste also mild bis warm, was Katalonien zu einer ausgezeichneten Urlaubsregion macht. Wer es gerne etwas kühler mag, muss jedoch nicht erst auf den Winter warten oder gar auf das traumhafte Reiseziel verzichten. In den Bergen sind die Temperaturen teilweise niedriger, sodass der Nordosten Spaniens das passende Klima für jeden seiner Gäste bereithält.

Den Winter sollten sportbegeisterte Reisende jedoch nicht außer Acht lassen. Denn in den Pyrenäen kann in den kalten Monaten Wintersport wie Ski- und Snowboardfahren ausgeübt werden. Zwischen den felsigen und schneebedeckten Gebirgszügen, die Spanien und Frankreich trennen, fährt es sich wunderbar und man hat eine Aussicht, die einem die Sprache verschlagen kann.

Urlaub günstig in Katalonien machen: Mit diesen 3 Tipps klappt es

Wer nun denkt, bei all den Vorzügen müsse ein Urlaub in Katalonien teuer sein, der irrt. Denn wer seine Reise gut plant und vorbereitet, der kann seine Erholungszeit im Nordosten Spaniens auch sehr günstig verbringen.

1. An- und Abreise

Ist das Flugzeug die erste Wahl für die An- und Abreise, sollte nicht einfach ein Reisebüro besucht und der erst beste Flug gebucht werden. Vor einer Buchung sollten immer zuerst Preise verglichen werden. Wer dazu noch flexibel im Datum ist, hat gute Chancen, einen Flug zum Schnäppchenpreis zu ergattern. Während man im Reisebüro oftmals Extragebühren bezahlt, gibt es genug andere Optionen, mit denen sich ordentlich sparen lässt:

  • Wird der Flug direkt über die Webseite der Airline gebucht, ist dieser meist günstiger.
  • Sogenannte Charterflüge sind Flüge, die zum Beispiel von einem Reiseveranstalter gebucht werden und nicht zum normalen Linienflugverkehr gehören. Manchmal gelingt es dem Veranstalter nur einen Teil der Reisen zu verkaufen und es besteht die Möglichkeit, einen Charterflug zum Sparpreis zu bekommen, damit das Flugzeug doch noch voll wird. So kommt man auch last minute noch günstig an ein Flugticket.
  • Vergleichsportale zeigen aus zahlreichen Airlines die besten Preise an. Hierzu werden die unterschiedlichen Flüge miteinander verglichen, sodass der günstigste gefunden werden kann.
  • Auch wenn es deutlich länger dauert als ein Flug, so ist die Reise mit einem Fernbus oftmals die Variante, die den Geldbeutel am meisten schont. Flixbus ist der wohl bekannteste Anbieter für Busreisen. Der Vorteil: Man sieht sehr viel von der Landschaft.
  • Günstig mit dem ICE in den Urlaub nach Katalonien fahren? Das funktioniert. Über den Sparpreisfinder der Deutschen Bahn lassen sich die Preise vergleichen. Wer das Glück hat, einen Sparpreis Europa zu erwischen, der kann bereits ab 19,90 Euro nach Katalonien reisen. Wer eine Bahncard hat, spart sogar noch mehr.
Ist das Flugzeug die erste Wahl für die An- und Abreise, sollte nicht einfach ein Reisebüro besucht und der erst beste Flug gebucht werden.

Ist das Flugzeug die erste Wahl für die An- und Abreise, sollte nicht einfach ein Reisebüro besucht und der erst beste Flug gebucht werden.(#02)

2. Unterkunft

  • Hotels sind meist teuer und zudem, gerade im Sommer, wahre Touristenhochburgen. Wie wäre es stattdessen mit einer Ferienwohnung? Auch ganze Ferienhäuser gibt es teilweise zum kleinen Preis, falls viel Platz benötigt wird. Die Gäste, die sich für diese Variante entscheiden und auf ein klassisches Hotelzimmer verzichten, profitieren meist doppelt. Denn eine Ferienwohnung hat, wie große Ferienhäuser selbstverständlich auch, deutlich mehr Wohnfläche. Auch kann jeder in einem eigenen Schlafzimmer übernachten. Gerade mit Kindern wird der Urlaub so wesentlich entspannter. Doch auch beim Preis zahlt sich das auch.Zwar hängen die Kosten für die Buchung von Wohnfläche, Saison und Anzahl der Nächte ab, doch oftmals ist eine Ferienwohnung günstiger, als ein Hotelzimmer. Besonders bei der Buchung mehrerer Nächte und einer Onlinebuchung warten teilweise Rabatte, die sich lohnen. Über das Portal airbnb. de können günstige Ferienwohnungen und Ferienhäuser von Privatpersonen gefunden werden, die sich oftmals als echte Geheimtipps herausstellen. Wem ein kleines Schlafzimmer in einer Privatwohnung reicht, der bekommt seine Unterkunft sogar sehr günstig und zahlt meist nur ein paar Euro.
  • Wer seinen Urlaub besonders günstig verbringen möchte, der kann sich als Haussitter bewerben. Auf housecarers.com kann man sich für eine Wohnung am Wunschort bewerben. Während der Eigentümer selbst verreist ist, kann man so kostenfrei in dessen Wohnung leben. Manchmal muss man im Gegenzug kleine Aufgaben erledigen. Dazu zählt zum Beispiel das Blumengießen, das Versorgen der Tiere, oder einfach nur ein paar Stunden am Tag oder Abend da zu sein, damit das Haus nicht lange leer steht und so zum Ziel für Einbrecher wird. Auch auf Campingplätzen kann man günstig leben. Wem ein Zelt zu unkomfortabel ist, der kann sich einen Wohnwagen mieten.
Essen gehen ist zwar etwas Schönes, es geht jedoch auch gut ins Geld.

Urlaub günstig in Katalonien machen: Essen gehen ist zwar etwas Schönes, es geht jedoch auch gut ins Geld. (#03)

3. Sonstige Ausgaben

  • Essen gehen ist zwar etwas Schönes, es geht jedoch auch gut ins Geld. Wer auf seiner Reise sparen und dabei sogar seine Kochtalente verbessern will, kann sich ein Kochbuch mit Rezepten aus Katalonien kaufen und ganz einfach in der Ferienwohnung selbst nach kochen. Das macht Spaß, ist günstig und man hat sogar etwas dazugelernt.
  • Im Winter sind Eintritte für Museen, Sehenswürdigkeiten und Parks meist wesentlich günstiger. Auch die Preise für öffentliche Verkehrsmittel, Mietautos und Fahrräder sinken.
  • Anstatt viel Geld in einer Bar auszugeben, können Bier, Wein oder Getränke für Cocktails auch im Supermarkt gekauft und anschließend beim Sonnenuntergang am Strand oder auf der Terrasse des Ferienhauses genossen werden.
  • Studenten sollten ihren Studentenausweis mitnehmen, da es für sie oftmals Rabatte gibt.
Denn wird die Schulung mit einer Reise verknüpft, herrscht Urlaubsfeeling, jeder ist entspannt und nach Feierabend können alle zusammen die Gegend erkunden und feiern, was den Zusammenhalt bei Firmenschulungen stark verbessern kann.

Denn wird die Schulung mit einer Reise verknüpft, herrscht Urlaubsfeeling, jeder ist entspannt und nach Feierabend können alle zusammen die Gegend erkunden und feiern, was den Zusammenhalt bei Firmenschulungen stark verbessern kann.(#04)

Katalonien als Ort für entspannte Schulungen

Warum die Schulung immer im Büro oder in einem angemieteten Raum in Deutschland machen? Das Verknüpfen von Pflicht und Vergnügen kann dafür sorgen, dass die Teilnehmer wesentlich konzentrierter und motivierter sind. Denn wird die Schulung mit einer Reise verknüpft, herrscht Urlaubsfeeling, jeder ist entspannt und nach Feierabend können alle zusammen die Gegend erkunden und feiern, was den Zusammenhalt bei Firmenschulungen stark verbessern kann.

Katalonien ist dafür wie gemacht. Das mediterrane Paradies liegt innerhalb Europas, kann günstig bereist werden und bietet nach Feierabend sowohl Erholung, als auch Party. Es kann gemeinsam gebadet, gefeiert, gegessen und die Schönheit des Landes genossen werden. Ausgeruht und voller unvergesslicher Eindrücke lernt es sich einfach besser, als in einem sterilen Schulungsraum in der Heimatstadt.

Katalonien punktet auch durch seine modernen Städte und Metropolen, in denen gut ausgestattete Schulungsräume gemietet werden können. Auch professionelle Schulungen zu nahezu jedem Themengebiet werden mehrsprachig angeboten. Die Gastfreundlichkeit und entspannte Lebensart der Menschen macht die vielseitige und schöne Region zum idealen Ort, um Urlaub mit Weiterbildung zu verknüpfen.

Gut zu wissen: Wichtige Adressen und Telefonnummern für den Urlaub in Katalonien

  • Notruf: 112
  • nationale Polizei: 091
  • örtliche Polizei: 092
  • Feuerwehr: 081
  • Notarzt: 061
  • Botschaft der Bundesrepublik Deutschland:
    Adresse: Embajada de la República Federal de Alemania, Calle de Fortuny, 8, 28010 Madrid
    Telefon: (0034) 91 55 79 000
  • Generalkonsulat:
    Adresse: Consulado General de la República Federal de Alemania, Apartado 389, 08080 Barcelona
    Telefon: (0034) 93 29 21 000

Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Siarhei Dzmitryienka  -#01: OSORIOartist -#02: Neirfy -#03: RossHelen   -#04: Monkey Business Images

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply